Nachhaltigkeit im Design | Webinar

Dozent: Christhard Landgraf
Co-Moderation: Victoria Ringleb

»Als die 193 Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen am 25.
September 2015 die Agenda 2030 und die 17 Ziele nachhaltiger Entwicklung
(Sustainable Development Goals, SDGs) verabschiedeten, erschufen sie
damit gleichzeitig die weltweit anspruchsvollsten Gestaltungsvorgaben. «
*

Designerinnen und alle kreativ schaffenden Menschen sind aufgefordert, Design- und Gestaltungselemente für eine neue nachhaltige Welt sich vorzustellen, zu entwickeln und verwirklichen – und zwar schnell!

Nachhaltiges Design unterscheidet sich von konventionellem Design vor allem durch eine andere Denkweise. Als nachhaltige Designerinnen und -designer übernehmen wir Verantwortung – für alles was wir tun. Wir lösen bei unserem Tun komplexe Aufgaben im Bereich der visuellen Kommunikation und verbinden wirtschaftliche Leistungsfähigkeit mit ökologischer Verantwortung und sozialer Gerechtigkeit.

Link: Die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung (abgerufen 1.7.2020)

Inhalt des Webinars

 

Das Webinar ist ein Ausflug ins nachhaltige Design mit dem Fokus auf Denk- und Handlungsanleitungen, Prozesse und ihre Akteure.

Das Webinar möchte Designern Wissen vermitteln und motivieren, bessere, nachhaltigere Design- und Gestaltungselemente zu entwickeln und zu gestalten. Nachhaltiges Design ist innovationsfördernd und hat Ressourcen- und damit Kosteneinsparungspotenzial. Weiterhin möchte der Vortrag die Möglichkeiten aufzeigen, wie man sich als Designerin mit verantwortungsvollem, nachhaltigem Denken und Handeln positioniert und sich damit neue Geschäftsfelder erschließt.

Zum Webinarmitschnitt

Zuletzt aktualisiert vonChristhard Landgraf am 2. Juli 2020